Leitfaden Checklisten

☞ Verwaltung
☞ Checklisten
☞ Übersicht

  • ✔ freigeben (Häckchen), sonst erscheint die Checkliste nicht beim Techniker
  • ✔ Gruppe der Checkliste ist wichtig (Hier kann auch der Name geändert werden)




☞ Schritte

  • ✔ Schritt hinzufügen

☞ Auswahl ⇒ Typ anpassen mit Rechtsklick (Schritte können von verschiedenen Typen sein)



  • Parameter (Werteingabeschritt) ⇒ in einem Schritt können bis zu 12 Parameter hinzugefügt werden
    • ✔ „erledigt“ nicht vergessen
    • ✔ Pflichtfeld nicht vergessen


  • Klonen ⇒ Checkliste wird einmal definiert, z.B. Lüfter. Gibt es davon drei, kann der Techniker vor Ort die Checkliste einfach klonen. Auch Gruppen und einzelne Schritte können geklont werden.


  • Gruppenschritte erleichtern die Arbeit auf dem iPad / Tablet. Sie sorgen für Struktur und Übersichtlichkeit. Besonders sinnvoll ist die Funktion, wenn viele Parameter enthalten, die sonst alle untereinander angezeigt würden.
    • „Mehrfachauswahl-Gruppe“ bedeutet, dass in einer Checkliste mehrere Gruppen angelegt werden, bei denen der Techniker dann entscheiden kann, welche bearbeitet. z.B. Lüfter X, Lüfter Y, Lüfter Z. Bei der Einfachauswahl, muss der Techniker dann eine von den drei Optionen wählen, um sie zu bearbeiten. Bei Mehrfachauswahl kann er beliebig viele bearbeiten. Standard bedeutet, er muss alle bearbeiten und hat keine Wahloption.


  • Auswahlschritt: Auch hier ist wieder Einfach- oder Mehrauswahl möglich.
    • ✔ Blitz bedeutet, dass Nacharbeit erforderlich ist
    • ✔ ob Haken oder Blitz angezeigt werden soll, kann durch Klick auf das Symbol geändert werden