So nutzen Sie mobile field report richtig

Nach dem Sie Ihren Account in mobile field report angelegt haben, wollen Sie selbstverständlich so schnell wie möglich auch damit arbeiten.
Anhand folgender Liste können Sie überprüfen, ob Sie Ihren Account optimal nutzen oder ob eventuell noch offene Punkte zu erledigen sind.

  • Sie haben Ihre Unternehmen angelegt.
  • Sie haben Serviceobjekte mit Ansprechpartnern angelegt.
  • Sie haben Wartungsereignisse angelegt.
  • Sie haben Produkte an Ihren Serviceobjekten angelegt.


  • Sie haben einfache Checklisten mit ca. fünf Schritten angelegt und arbeiten mit diesen Ihre Aufträge ab.


  • Sie strukturieren und organisieren Ihre Prozesse mit Hilfe von Kategorien.


  • Sie haben mindestens den Folgetag geplant, gestrige Aufträge erledigt und keine überlappenden Termine vergeben


  • Sie verwenden die Fotodokumentation während der Auftragsbearbeitung
  • Ihr Firmenlogo ist für die Kundenberichte hinterlegt
  • Zeiterfassung verwenden
  • Ihre Techniker arbeiten mit Artikeln bzw. es ist bei Ihnen ausdrücklich nicht gewünscht