Tagesberichte anlegen

Die Verwendung von Tagesberichten eignet sich, wenn sich der Auftrag über mehrere Tage erstreckt. Auf diese Weise gewährleisten Sie eine lückenlose Dokumentation aller erledigten Tätigkeiten inklusive Zeitangaben während des Einsatzes vor Ort.

Sinnvoll ist es sich zunächst eine Checkliste Tätigkeitsbericht im Portal anzulegen. Den Inhalt können Sie selbstverständlich frei gestalten. Beispielsweise können Sie folgende Punkte anlegen:

  • Ausgeführte Tätigkeiten?
  • Arbeiten abgeschlossen?
  • Zeiterfassung vollständig?
  • Verbrauchtes Material aufgeführt?
  • Unterschrift Techniker

Im Anschluss daran, legen Sie die Auftragsvorlage für den Tagesbericht an. So kann der Techniker entsprechenden Auftrag später auf dem iPad schneller anlegen.

Nun versetzen Sie sich in die Rolle des Technikers. Ihr Tageswerk zu einem Auftrag ist erledigt. Offen ist noch die Dokumentation hierzu. Diese erledigen Sie ganz unkompliziert mit der Auftragsvorlage Tagesbericht.

  1. Schritt: Wählen Sie auf dem iPad Neuer Auftrag.
  2. Schritt: Ziehen Sie sich die Auftragsvorlage Tagesbericht und wählen Sie Ihr Serviceobjekt aus. Nun noch erstellen drücken und der Auftrag ist angelegt.

Öffnen Sie nun den Auftrag Tagesbericht, erscheint Ihnen die Checkliste Tätigkeitsbericht, welche Sie eingangs im Portal angelegt haben. Diese arbeiten Sie Punkt für Punkt ab. Im Anschluss daran setzen sie die Arbeiteten auf erledigt. Der Tagesbericht ist ab sofort für Ihren Innendienst sichtbar. Die Techniker können nun ihren Feierabend genießen.

Auswerten lassen sich Ihre Tagesberichte hinsichtlich der verbrauchten Zeit und des Materials wie gewohnt im Portal. Hierfür filtern Sie die relevanten Aufträge in der Auftragsübersicht mit Hilfe der von Ihnen vergebenen Kategorien. Im Anschluss fahren Sie die Auswertung über Export im oberen rechten Bildschirmrand.